Brejpott-Quaker e.V. Kellen
Lambeer 30

47533 Kleve Kellen

 

 

E-Mail

 

Brejpott-Quaker e.V. Kellen
Brejpott-Quaker e.V. Kellen

Technik

Abteilungsleiter ist Hans-Heinz Hübers

Von „Schwarzmalern“ und „Strippenziehern“

 

Schon lange, bevor die Weihnachtsdekorationen die Baumärkte füllen, werden in den Reihen der Quaker-Aktiven Wunschlisten geschrieben und zu Papier gebracht. Passend zum Jahresmotto:

„ Wej gonn met ow in`t Quaker-Kino“,

soll die Regie (Spielleitung) die Rollenverteilungen vornehmen und Szenenbilder entwerfen.

Damit unsere Sitzungen auch planmäßig über die Bühne gehen können, braucht es aber zur Umsetzung schon im Vorfeld das Technik-Team.

 Dem Bühnenmeister Hans Heinz Hübers stehen dabei versierte Helfer zur Seite. So packen Holzwürmer (Schreiner), Strippenzieher (Elektriker) oder auch Pinselquäler (Maler) beherzt mit an, die Wünsche in Form zu bringen.

Da kommt es vor, dass „Schwarzmaler“ ein Bühnenteil schwarz einfärben, während gleichzeitig an anderer Stelle der „Weißmacher“ die Kulisse weiß überstreicht. Dachlatten werden verschraubt, damit alles im Rahmen bleibt und Keiner aus Selbigem fällt.

Damit die Akteure auf der Bühne nicht sprachlos bleiben und wir kein Stummfilmkino anbieten, muss der richtige Ton getroffen und zahlreiche Strippen gezogen werden. Natürlich sollte das Geschehen auf der Bühne auch ins rechte Licht gerückt werden, so dass wiederum Scheinwerfer und jede Menge Technik genau platziert, vernetzt und programmiert sein muss. Und dann werden schließlich erst die Bühnenbilder und Dekorationen beim Betrachter die Illusionen zum Vortrag wecken. Da sind viele Hände im Spiel, wenn von Zauberhand, mit Engelsgeduld, der Wunschzettel-Papierentwurf erst auf die Folie und schließlich auf Bühnengröße übertragen wird.

Schließlich es ist wie bei einem Puzzle:

das richtige Teil, an passende Stelle gebracht,

ergibt dann doch hoffentlich das perfekte Ganze!

 

Werner Verhoeven

(tätig als „Strippenzieher“)